Blogpost: #amigurumimay

& schon ist der 5. und 6. Monat dieses Jahres auch wieder vorbei. Zum Abschluss dieser tollen Monate, in dem ich mal wirklich effektiv für und mit euch gearbeitet habe, wollt ich noch nachträglich am #amigurumimay teilnehmen, den ich Dussel auf Instagram total verpennt hab 😅

Wer also ein wenig mehr über mich & mein Häkelleben erfahren möchte, der darf hier – in meinem 2. richtigen Blogpost – weiterlesen. Die Anderen 🤷🏼‍♀️ genießt euren Tag 😅

DAY 1: Current WIP
Tatsächlich – wie sollte es anderes sein – arbeite ich aktuell an mehreren Projekten. Woran das liegt? Zum Einen, fallen mir immer tausend Sachen ein, die ich entwerfen & produzieren möchte. Zum Anderen, mag ich es nicht zu nähen, was bedeutet: es bleibt einiges liegen bevor ich endlich mal die A***backen zusammenkneife und alles abarbeite. Meine aktuellen Projekte sehen so aus: (jedes einzelne fein verstaut in seiner Tüte)DSCF5172

DAY 2: Inspirationen
Meine Inspirationen hole ich mir von Pinterest und Instagram.

DAY 3: Tools
Meine Tools auf einem Bild:

DSCF5174

DAY 4: The Smallest
Da musste ich tatsächlich ein wenig länger überlegen. Das kleinste Amigurumi was ist je gehäkelt habe ist tatsächlich der kleine weiße Totoro (die Anleitung findet ihr hier). Er misst genau 4 cm und ist trotzdem ein kleines stattliches Kerlchen.

DAY 5: Introduce Yourself
Ja 😅 kurz und knapp: Anni, 27 Jahre, Hundemutti & bald richtige Mutti, kreativer aber ordnungslieber Mensch, perfektionistisch & von Beruf Rechtsanwaltsfachangestellte.

DAY 6: Designer or Maker
Beides! Ich liebe es neue Sache zu entwerfen, finde es aber auch klasse, bestehende Anleitungen nachzuhäkeln. Letzteres geht immer schneller & man muss sich nicht so konzentrieren.

DAY 7: Fave Yarn
Richtiges Fave Yarn hab ich gar nicht wirklich. Ich benutze zumeist die Wolle von DROPS – hier besonders die Ausführung Safran – sowie die Wolle von Wolle Rödel

DAY 8: Animals

DSCF9666-tile.jpg

DAY 9: When you startet
Mit häkeln hab ich im Jahr 2014 begonnen. Mein Blog kam am im Mai 2015 online. Wie die Zeit vergeht.

DAY 10: Your first Ami
Mein allererstes Amigurumi war dieser Pinguin, der auch weiterhin einen schönen Platz in meinem Arbeitszimmer hat.

DSCF5176

DAY 11: The Biggest
Mein größtes Amugurumi sind meine Püppchen obwohl im Verhältnis Breite und Höhe mein Grauer Totoro unschlagbar ist. Mein größtes Häkelprojekt war bisher jedoch die Totoropixeldecke.

IMG-20180329-WA0009-horz.jpg

DAY 12: Safety Eyes
Finde ich total schön anzusehen. Jedoch habe ich  trotz meiner langjährigen Häkelerfahrung immer noch meine Struggel mit dem anbringen. Man könnte es Hassliebe nennen.

DAY 13: Top Tip
Spreed Love und häkle, auf was du Lust hast. ❤

DAY 14: Fave Pattern
Gibt es nicht. Ich finde so viele toll.

DAY 15: Hands at Work
Jetzt sollte man tatsächlich ein Foto einfügen, aber häkeln und gleichzeitig ein Foto schließen. Das überschreitet tatsächlich auch meine Multitaskin-Skills.

DAY 16: Stash
Wahrscheinlich das chaotischste ever.. ^^

DSCF5184

DAY 17: Textures

DSCF5191

DAY 18: The Cutest
Ganz klar meine Puppen:

DSCF5359-tile

DAY 19: Creative Goals
Worin meine kreativen Erfolge liegen? Ich denke meine Häkelskills haben sich schon sehr verbessert, obwohl man sagen muss, dass man nie auslernt. Natürlich sehe ich als erfolg, den Wachstum dieses Blogges. Ich darf aktuell 59 Personen meine Fallower nennen und täglich besuchen mehrere hundert Leute diese Seiten, wofür ich mehr als Dankbar bin. Fühlt euch also gedrückt, denn ihr motoviert mich am Ball zu bleiben.

DAY 20: Fave Book
[..Werbung unbezahlt..] Ich besitze bisher tatsächlich nur ein Buch zu Thema häkeln. „Meine Lieblingspuppe zum häkeln“ von Isabelle Kessedjian und dies ist mir mein Liebstes.

DAY 21: Mark your Rounds
Ich markiere meine Runden tatsächlich nur mit einem Restfaden in einer anderen Farbe. Dies ist zwar  nicht so schön wie hübsche Maschenmarker, aber sehr produktiv und einfach.

DAY 22: Photographie
Natürlich ist auch die Fotographie einer meiner Leidenschaften. Neben den kleinen Amigurumis knippse ich auch so im Alltag immer all das, was mir vor die Linse kommt.

DAY 23: Dreaming of
Ich träume davon, natürlich noch weitere coole und anspruchsvollere Anleitungen zu kreieren und meine Häkelskills zu verbessern.

DAY 24: AMI-Friends

DSCF2643-tile

DAY 25: Stuffing
Standartmäßig fülle ich meine Tiere mit normaler Füllwatte. Tipp dabei: Seit nicht Sparsam.

DAY 26: Sewing Pieces together
Wie bereits erwähnt, besteht hier eine Hassliebe.

DAY 27: For..
Dieser Blogg ist natürlich für alle Häkelbegeisterten und kleinen Nerds.

DAY 28: Fave Stich
Ist tatsächlich die schnöde FESTE MASCHE. Man kann einfach alles mit ihr zaubern.

DAY 29: Proud Moment
Mein stolzester Moment war tatsächlich die erste richtige Bestellung einer Häkelpuppie für ein kleines Mädchen. Man freut sich einfach so, dass auch andere seine eigene Arbeit zu schätzen wissen und es feiern.

DAY 30: Not Only Amigurumi
Natürlich gibt es nicht nur Amigurumis bei mir, wie ihr auf meinem Blog bestimmt schon erfahren hab. Ich bastel (zB. meinen Kopfschmuck, Cosplayassesiores), male (ich führe unter anderem ein Bullet-Journal), schminke (Halloween ist einer meiner liebsten Feiertag) und entwerfe nebenbei noch einige weitere Sachen, wodurch ab und an auch der Blog ein wenig leidet. Aber wer kann schon was für seinen kreativen Geist.

DSCF5193-tile.jpg

DAY 31: Amigurumi #shelfie

img-20180329-wa0009

Ein Gedanke zu “Blogpost: #amigurumimay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s